Theater-AG

Unterstufe

Zielgruppe
SuS der Klassen 6 bis 8, die Freude am Theaterspielen und am aktiven Mitgestalten einer jährlichen Theateraufführung vor der Schulgemeinde haben. Für SuS der Klasse 8 besteht die Möglichkeit, entweder der Unterstufen- oder der Mittel-/Oberstufen-Theater-AG beizutreten.

Beschreibung
In der Unterstufen-Theater-AG wird im Laufe eines Schuljahres ein altersgemäßes Theaterstück aufführungsreif geprobt. Die SuS lernen mittels theaterpädagogischer Methoden, in andere Rollen zu schlüpfen und diese auszugestalten. Dabei schulen sie ihre Artikulationsfähigkeit und erfahren den Einsatz und die Wirkung verbaler und nonverbaler Kommunikation. Die kreative Arbeit ist zentraler Bestandteil der Arbeitsgemeinschaft: Die Stücke, die die SuS aus einer Vorauswahl der LeiterInnen aussuchen, sind offen für Veränderungen durch die SchauspielerInnen. In den Proben und im Rahmen der Aufführung(en) wird den SuS die Möglichkeit gegeben, Teil eines Ensembles zu werden, und sich von einer anderen, vom Schülerdasein lösgelösten, Rolle vor Gleichaltrigen und vor Publikum zu präsentieren.

Proben
regelmäßig einmal pro Woche, eine Doppelstunde nachmittags; während Szenenproben ggf. unregelmäßigere Proben. Während der Aufführungswoche drei Probentage; in diesem Zeitraum sind die SchauspielerInnen mit Ausnahme von Klassenarbeiten/Tests vom Unterricht befreit.

Aufführung
1 od. 2 Aufführungen in der Aula des GBG gegen Ende des Schuljahres

Ansprechpartner_innen
Frau Tolksdorf (to@gbg-winnenden.de)
Herr Hirscher (hi@gbg-winnenden.de)