Wirtschaft

Das Fach Wirtschaft, das am GBG seit 2007 als 4-stündiges Kernfach in der Oberstufe angeboten wird, unterteilt sich in die Sektoren Haushalt, Staat, Unternehmen und Ausland. Ab 2018/2019 wird es gemäß dem neuen Bildungsplan ab Klasse 8 als neues Fach Wirtschaft und Berufs- und Studienorientierung unterrichtet. Es handelt sich um ein handlungsorientiertes Fach, das zum Ziel hat, unsere Schüler_innen zu mündigen Wirtschaftsbürger_innen zu machen. Zu vielen betriebs- und volkswirtschaftlichen Themen wird ein aktueller Bezug hergestellt, um das Interesse an Ökonomie wecken und sich seiner Verantwortung als Konsument bewusst zu werden.

Arbeitsgemeinschaften und Projekte

Seit 2007 wird das JUNIOR Projekt zur Unternehmensgründung am GBG angeboten – ab 2016/2017 als Seminarkurs. Die Teilnehmer_innen gründen ihre eigene Schülerfirma, vertreiben ihre Produkte an Kunden und lernen dabei zu haushalten. Der finanzielle Erfolg, obwohl es sich um reales Geld und echte Verantwortung gegenüber den Investoren handelt, ist bei diesem Projekt nur sekundär. Im Vordergrund steht das unternehmerische Denken und Handeln, das viel Eigenverantwortung, Ausdauer, Kreativität, Flexibilität und Sozialkompetenz erfordert.

 

 

 

Exkursionen

Die Produktionsbesichtigung bei Kärcher, bei der Schüler_innen Einblicke in die globale Wertschöpfungskette und internationale Arbeitsteilung erhalten, bildet den Abschluss einer betriebswirtschaftlichen Unterrichtseinheit.

Wettbewerbe

In der Oberstufe wird das Planspiel Börse der Kreissparkasse angeboten. Dabei erhalten die Schüler_innen ein virtuelles Depot und fiktives Startkapital, das in einem Zeitraum von zwei Monaten an der Börse mit realen Kursentwicklungen angelegt wird. Der simulierte Wertpapierhandel vertieft wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt Börsenwissen.

Medien und Materialien

In der Bundeszentrale und Landeszentrale für politische Bildung gibt es eine Fülle an kostenlosen Materialien zum Thema Ökonomie. Bei Schulbank steht alles rund um das Thema Geld und Finanzen im Mittelpunkt.

Das Handelsblatt betreibt mit der Plattform „Handelsblatt macht Schule“ extra für die Schüler_innen eine wahre Fundgrube an Materialien auf Schülerniveau.

Kooperationspartner

Im Fach Wirtschaft arbeiten wir eng mit Kärcher und der Kreissparkasse Waiblingen zusammen. Zusätzlich zu der Betriebsbesichtigung referiert ein Mitarbeiter mit viel Auslandserfahrung über die Chancen und Risiken von transnationalen Unternehmen. Die KSK Waiblingen erklärt den Schüler_innen die Funktionsweise des Finanzmarkts und geht dabei auf die Möglichkeiten und Gefahren des Börsenhandels ein. Zusätzlich lädt die Sparkasse die Schüler_innen zu einem jährlichen Wirtschaftsseminar ein.